5 Jahre

Seit fünf Jahren fehlt mein Vater in meinem Leben. Das Wetter war damals genauso mies. Der letzte Besuch am Sonntag war schrecklich – kurz, und auch schon irgendwie hoffnungslos.

Es waren scheußliche Tage, vor allem die von Ende Oktober bis jetzt. Der Wert einer Patientenverfügung endet an der „Berufsauffassung“ abgebrühter Krankenschwestern, und mein Vertrauen in dieses Instrument ist schwer erschüttert worden. Wenn Schmerzmittel unter dem Hinweis „sie hatten doch vor zwei Stunden welche“ nicht gegeben werden – zynisch. Langfristige Nierenschäden waren nicht mehr zu erwarten. Meine Angst vor schwerer Krankheit ist in diesen Tagen des besch… November 2004 enorm gewachsen.

Was bleibt sind Erinnerungen. Viele sehr schön, manches bitter. Vor allem meine Unfähigkeit, damals mit der Situation angemessen umzugehen. Und wie ich auch heute noch mehr von Terminen bestimmt werde als selbst zu bestimmen. Und wie man seiner Verantwortung, auch mal Prioritäten zu setzen, manchmal (heute wieder?) nicht gerecht wird.

Da passt dieses Wetter doch wieder. Wie in jedem Jahr …