Dämlicher Laden – Greatnet

Es gab mal eine Zeit, da waren meine Domains bei einem Schuppen namens Greatnet gehostet. Das war am Anfang ganz ok, dann wurde es mieser, mieser und mieser. Rund ums FDF 2004 fiel dann die Festwebseite aus, dann die Mails, dann usw.

Auf jeden Flal bin ich, keinen wirds wundern, nicht mehr lange Kunde des Ladens geblieben. Ich habe gekündigt, die Domains sind umgezogen, und das seit Ende 2004. Und doch bekomme ich seitdem immer wieder Mails die etwa so aussehen:

Sehr geehrte Kundin,
Sehr geehrter Kunde,

in den Nachtstunden des heutigen 29.09.2006 führen wir abschließende Konfigurationen an unserem Core-Router (Cisco) durch. Diese Arbeiten dienen der Stabilisierung der Netzwerkintegrität und müssen zwingend durchgeführt werden. In der Zeit von 23:45 Uhr bis 0:15 Uhr des morgigen Tages kann es daher zu Anbindungsproblemen Ihrer Webpräsenz respektive Ihres Serversystems kommen. Wir bitten die Ihnen dadurch entstehenden Einschränkungen vielmals zu entschuldigen und hoffen auf Ihr Verständnis.

Das Blöde Blöde Blöde daran ist, dass ich seitdem VERZWEIFELT versuche, diese Mails loszuwerden. Der Laden reagiert nicht. Auf Mails. Auf Anrufe. Ist ihnen egal.

Aber andererseits bestärken sie mich wieder und wieder und wieder darin, dass die Entscheidung, den Laden zu verlassen, richtig war 🙂

Stellungnahme zu den vorherigen Ereignissen sowie den geplanten Wartungsarbeiten:

Am Mittwoch, den 27.09.2006, kam es um 21:06 Uhr zu einem Komplettausfall unserer Serverperipherie. Der eingesetzte Core-Router (Cisco), welcher den kompletten ein- und ausgehenden Datentransfer managt war aufgrund einer plötzlich auftretenden Überlastungsspitze mit ein- und ausgehenden Datenpaketen ausgefallen. Dieser Umstand wurde von uns bis 22:13 Uhr behoben und der entsprechende Verursacher lokalisiert sowie eingeschränkt. Leider führte diese Überlastung anscheinend zu einem „schleichenden“ Schaden in dem Routing-Modul. Am gestrigen Nachmittag um 14:15 Uhr kam es hierbei im Folgenden zu einem Ausfall der entsprechenden Baugruppe und somit zu einem erneuten Komplettausfall unserer Serverperipherie. Um einen adäquaten Ersatz für die defekte Komponente einzurichten, waren ab 14:20 Uhr erste Techniker von uns vor Ort, welche bis 16:20 Uhr die vollständige Wiederherstellung aller Netzwerksegmente vornahmen. Das betreffende Bauteil wurde dabei getauscht. Um eine dauerhafte Stabilität des eingesetzten Core-Routers zu gewährleisten, muss unsere Technik in der heutigen Nacht abschließende Konfigurationen vornehmen. Aufgrund der Vorfälle wurden unsererseits bereits Planungen für eine redundante Auslegung der Verfügbarkeit des Core-Routers getroffen, welche wir in den nächsten Wochen umsetzen werden. Dies ist im Übrigen für Sie mit keinen weiteren Einschränkungen verbunden.

Für die Ausfälle der letzten Tage und den Ihnen hierdurch entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns vielmals bei Ihnen entschuldigen. Wir hoffen mit den getätigten Verbesserungen, solche Vorkommnisse zukünftig unterbinden zu können.

Schleichender Schaden  –  ich schmeiß mich Weg. Greatnet scheint seit Jahren ein schleichender Schaden zu sein.