Wie er die Welt sieht

Subjektive Realitäten überall

LdT: Steuervermeidungsschlupflöcher und Rhetorik

| Keine Kommentare

Ich beschäftige mich „gerne“ mit dem Thema: die Rhetorik aus der Politik zu Steuervermeidungsstrategien multinationaler Konzerne und die Konfrontation mit tatsächlichem politischem Handeln.

Die Süddeutsche zeigt heute mal, dass da Welten dazwischen liegen.

Nach Schätzungen von Experten gehen dem deutschen Fiskus durch die Tricksereien großer Konzerne pro Jahr mindestens fünf Milliarden Euro verloren. Weil die Multis ihre Gewinne über Grenzen verschieben können, zahlen sie, gemessen an der Betriebsgröße, 30 Prozent weniger Steuern als Firmen, die nur in Deutschland tätig sind. Zum Schaden für den Staat kommt also noch ein Wettbewerbsnachteil für kleinere Betriebe hinzu.

Hier kann man das neue Wort „Lizenzboxen“ lernen und was darunter zu verstehen ist.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.