Sommer rum

So, die Heizung ist eingeschaltet. Heute morgen war es dann doch zu frisch um die Tatsache zu ignorieren: der Sommer ist vorbei. Letzte Woche noch im Elsass geschwitzt, und wie! Nachts! Draußen gessesen. Gegessen. Doch dann kam der Regen, und jetzt kommt nach klarer Nacht das Klirren der Kälte.
Der Herbst ist ja auch manchmal ganz schön, aber muss es denn so brachial vorübergehen?

Nachtrag: Der Mittag war nochmal wunderschön, und ein Ausflug in den Biergarten war drin. Im Schatten frisch, in der Sonne nett. Ein schöner Frühherbst-Tag. Das Milde mildert dann doch!