ask.de Fragwürdig

Dermaßen bescheuerte Nutzungbedingungen wie die für ask.de habe ich noch nie zu lesen bekommen. Ganz sicher werden sie in Deutschland nie Vertragsbestandteil zwischen Ask Jeeves Europe Ltd. (wer ist das wo sitzend und wie erreichbar?) und dem Nutzer der Webseite, der auch noch „DIESE BEDINGUNGEN BITTE VOR NUTZUNG DER WEBSITE SORGFÄLTIG LESEN“ soll. Unglaublicher Blödsinn auf vielen vielen Zeilen Text.

Jegliche Änderungen, die wir an dieser Übereinkunft vornehmen, treten unmittelbar nach Bekanntgabe auf der Ask Deutschland Site in Kraft, es sei denn, es ist in dieser Übereinkunft ausdrücklich anders vorgesehen. Ihre fortgesetzte Nutzung der Ask Deutschland Site nach dem Inkrafttreten von Änderungen dieser Site bedeutet Ihr Einverständnis mit diesen Änderungen. Diese Übereinkunft wird möglicherweise hin und wieder ohne vorherige Ankündigung aktualisiert. Kommen Sie daher regelmäßig zurück und stellen Sie sicher, dass Sie mit der aktuellsten Version dieser Übereinkunft vertraut sind. Sie können herausfinden, wann diese Übereinkunft zuletzt modifiziert wurde, indem Sie sich die Beschriftung „Zuletzt überarbeitet” oben auf der Übereinkunft ansehen und Sie können, was die hiermit durch Verweis aufgenommenen Dokumente betrifft, zu denen Sie durch Klicken auf die Links, die sich oben in dieser Übereinkunft befinden (die „Einbezogenen Dokumente”), gelangen, die „Zuletzt überarbeitete” Beschriftung oben oder am Ende der aufgenommenen Dokumente finden.

Bitte drucken und speichern Sie eine Kopie dieser Übereinkunft, der aufgenommenen Dokumente und jeglicher überarbeiteter Versionen des Vorangegangen und bewahren Sie die Kopie in Ihren Unterlagen auf.

Unglaublich.

Sämtliche Materialien und Informationen, die in der Ask Deutschland Site enthalten sind oder durch die Ask Deutschland Site zugänglich gemacht oder von dieser heruntergeladen werden, einschließlich Daten, Informationen, Text, Grafiken, Bilder, Audio und Video Clips, Logos, Symbole, Software, Links oder anderer Inhalt (allgemein die „Materialien”) sind im Besitz von Ask Jeeves oder seinen Tochtergesellschaften, angeschlossenen Unternehmen oder Drittlizenznehmern oder Anbietern.

Hä?

Und das schönste: Ask.de hält sich im Gegensatz zu ask.com nicht daran, wenn Webseiten mittels robots.txt signalisiert haben, dass sie eine Indizierung durch Suchmaschinen ablehnen.
Unglaublich.