Wie er die Welt sieht

Subjektive Realitäten überall

3. März 2019
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Der Kampf gegen das Plastik – Satire Edition

Der Kampf gegen das Plastik – Satire Edition

heute-show vom 1.3.19 Es ist halt Mainstream: Plastik ist Schlimm. Und „wir“, die Deutschen, sind die schlimmsten Verbrecher in Sachen Plastik. Das bekommen „wir“, gerne auch mit der falschen Zahl zum Thema Verpackungsmüll, um die Ohren gehauen. Ich spreche jetzt … Weiterlesen

2. März 2019
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Von Gutem Willen geleitet – Update

Von Gutem Willen geleitet – Update

Ich habe mich ja wieder ein klein wenig aufgeregt, wie in einem umfangreichen Artikel in der Süddeutschen Zeitung aus der rein rechnerischen Größe Verpackungsmüll pro Kopf das hier wird: 220 Kilo Plastikverpackungen wirft jeder Deutsche im Jahr in die Tonne. … Weiterlesen

24. Februar 2019
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Von Gutem Willen geleitet

Von Gutem Willen geleitet

Meine Journalismusvorschau ist übrigens bisher voll aufgegangen. Neuester Text: Schluss mit dem Konsum für die Tonne! von Vivien Timmler auf Webseite der Süddeutschen Zeitung – sicher auch im Blatt selbst. im zweiten Absatz eine, unbestreitbar, Tatsachenbahauptung. Deutschland ist Europameister im … Weiterlesen

Photo by Patrick Brinksma on Unsplash

10. Februar 2019
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Meine Leseliste 19 (1): Parteien, Journalismus

Meine Leseliste 19 (1): Parteien, Journalismus

Ein bisschen als Bookmark für mich, aber auch als Lesetipps für Euch da draußen: was ich mit Gewinn gelesen habe: Parteien Das Interview mit Gesine Schwan in der taz trifft meinen Eindruck von der verfahrenen Lage der Sozialen Domkraten gant … Weiterlesen

19. Januar 2019
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Journalismus 2019 – und hier die Vorschau

Journalismus 2019 – und hier die Vorschau

Welches werden die Themen sein, die im laufenden Jahr Journalisten reizen? Es sind größtenteils dieselben wie im vergangenen Jahr. Und dem Jahr davor. Mehr, mehr mehr und immer mehr davon. Das Problem sind meist nicht die Artikel selbst. Manchmal ist … Weiterlesen

25. September 2018
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Vorsicht Wortpolizei

Vorsicht Wortpolizei

Ich finde es richtig, dass wir Journalisten uns tagtäglich Gedanken darüber machen, ob wir mit unseren Mitteln, vor allem der Sprache, aber auch Bildern und Geräuschen, O-Tönen und Musik sowie der Komposition derselben, die Wirklichkeit adäquat abbilden. Dazu gehört Sprachkritik … Weiterlesen

6. September 2018
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Die Lügenpresse-Saat der AFD

Die Lügenpresse-Saat der AFD

Eine Frau wird im Darmstädter Ortsteil Arheilgen erschossen aufgefunden – es deutet mal wieder alles auf ein verharmlosend genanntes „Familiendrama“ hin, für das die Bezeichnung „Frauenmord in der Tat zutreffender wäre. Man möge mal nach „Familiendrama“ googlen, es wird einem … Weiterlesen

27. Juli 2018
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Nicht so einfach mit dem Wissen wissen

Nicht so einfach mit dem Wissen wissen

In der vergangenen Woche beschäftigte mich die Frage, ob es denn eine Chance gibt, Falschnachrichten und -informationen jemals wieder einzuholen. Das ist übrigens kein Problem, das durch das Internet verschärft wurde, eigentlich hat das Internet einen Beitrag dazu geleistet, dass … Weiterlesen

marfis75 on flickr

5. Juni 2018
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Die taz – zwei Tiefpunkte [Update]

Die taz – zwei Tiefpunkte [Update]

Ich teile und lobe die taz ja gerne, sie ist ein Produkt meiner Generation und hat sich mit ihr entwickelt. Aber auch der kleingeschriebenen tageszeitung kann ich nicht alles nachsehen. Da ist zum einen der Artikel Ein Schuss und viele … Weiterlesen