Wie er die Welt sieht

Subjektive Realitäten überall

Studies from Hell: Sozialwissenschaftliche Experimente nachgespielt

Skepsis gegenüber Studien ist angebracht, das schreibe ich immer wieder, und jetzt gibt es dazu eine Untersuchung, die ich hier als Lesetipp verlinke: Evaluating the replicability of social science experiments in Nature and Sciencebetween 2010 and 2015. Der Spiegel-Artikel dazu:

Von den 21 sozialwissenschaftlichen Studien aus den Jahren 2010 bis 2015 aus „Science“ und „Nature“ ließen sich nur 13 replizieren, berichten Forscher im Fachmagazin „Nature Human Behavior“. Das entspricht knapp 62 Prozent. Im Umkehrschluss konnten die Wissenschaftler gut 38 Prozent der Studien nicht bestätigen.

Das ist in einer Art und Weise niederschmetternd, die den Sozialwissenschaften zu denken geben sollte, vor allem da auch Studien aus der Psychologie in einer anderen Untersuchung durchfielen:

 In der Psychologie hatten Forscher beispielsweise vor einigen Jahren 97 Studien aus anerkannten Fachjournalen nachgestellt, nur in 35 Fällen führte die Prüfstudie zu einem ähnlichen Ergebnis wie das Original.

Sheldon Cooper findet, dass Geisteswissenschaften keine echte Wissenschaft seien. Das geht vielleicht zu weit, aber …

 

 

Foto: Martin Fisch

Kommentare sind geschlossen.