Wie er die Welt sieht

Subjektive Realitäten überall

(no) response

Falls sich jemand fragt, was aus meiner Blattkritik am BLICKPUNKT, der Vereinszeitschrift des DJV Hessen geworden ist: ich kann es nicht genau sagen. Es bliebt bei einer verärgerten Blitz-E-Mail als offenkundige Reaktion, im neuen Heftle nichts dazu.

Blickpunkt September 2013

Doch glaube ich, Veränderungen bemerkt zu haben. Okay, die Titelseite ist immer noch ein bisschen holprig getextet „Existenzkamp unter Blaulicht“ mit einem beliebigen Unfallfoto. Bei der Unterzeile „Berufsfotografen in Sorge um „Konkurrenz““ frage ich mich zum einen, warum sie sich um ihre Konkurrenz sorgen sollten, und zum anderen, warum Konkurrenz in Anführungszeichen steht.

Aber: Kleinkram.

Der Innenteil wesentlich gehaltvoller und vor allem ohne merkwürdig eingestreute, fachlich am Rande befindliche Einsprengsel. Und Herr Avenarius hat eine ausreichende Seite, schreibt über ein Thema, bei dem ich ihm Kompetenz zutraue (Sport, Doping, Kommerzialisierung) und jemand hat die Ausrufezeichen rausredigiert.

Da freu ich mich doch drüber.

Kommentare sind geschlossen.