Wie er die Welt sieht

Subjektive Realitäten überall

Medien und Zahlen (1)

| Keine Kommentare

Das war vielleicht mal wieder eine aufrüttelnde Meldung vergangene Woche. Hier etwa bei SPIEGEL ONLINE:

Alle sieben Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch durch Alkoholkonsum oder durch den kombinierten Konsum von Alkohol und Tabak. Das beklagt die Hauptstelle für Suchtfragen in ihrem aktuellen Jahresbericht.

Das klingt so dramatisch, und ich will hier jetzt nicht Alkohol oder Tabak verharmlosen, aber das klingt so – überdramatisch.

Die Schlagzeile hätte auch lauten können:

Jede Minute sterben in Deutschland rechnerisch 1,285 Menschen, die weder rauchen noch ein Alkoholproblem haben.

Das Jahr hat 525.600 Minuten, laut DESTATIS verstarben 2012 869.582 Menschen, ziehen wir die Tode der Raucher und Trinker nach og Bericht ab (194.000) verbleiben 675.582 Todesfälle ohne Alkohol/Rauchen.

Und was sagt uns das? Nichts.

Das „alle sieben Minuten“ auch nicht.

Die anderen Zahlen sind ja vollkommen in Ordnung, aber die Medien haben sich vor allem auf die sieben Minuten geworfen, weil das so schön „plastisch“ ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.