Wie er die Welt sieht

Subjektive Realitäten überall

Internet first, Bedenken auch (Update)

Es geht ja vielleicht ein bisschen unter, aber im politischen Tagesgeschäft ist die FDP eine so analoge Partei wie die anderen auch, von wegen „Bedenken second“. Und sich nicht zu schade, eine unbeantwortbare Anfrage an die hessische Landesregierung zu stellen:

Der Facebook-Datenskandal wird Thema in der hessischen Landespolitik. Die FDP-Landtagsfraktion verlangt von der Landesregierung Auskunft darüber, ob Facebook-Nutzer in Hessen oder möglicherweise auch Mitglieder der Regierung von der Affäre betroffen sein könnten.

Ich sach nochmal: „Bedenken Second“. Auf welcher Datenbasis die hessische Landesregierung das beantworten soll? Keine Ahnung.

Update 14.5.:

Das mit dem „Bedenken second“ war wohl keine so gute Idee, schwant wohl auch Christian Lindner. Neben der Bäckeranekdote gibt es laut FAZ Aufstieg aus der politischen Gosse auch diese Einsicht:

Das Plakat aus dem Bundestagswahlkampf, welches den Slogan trug, „digital first, Bedenken second“, sei womöglich etwas zu überschwänglich gewesen, sagte Lindner jetzt; Bedenken und kritische Reflexion könnten doch auch eine Handlungsanleitung sein.

 

Kommentare sind geschlossen.