Wie er die Welt sieht

Subjektive Realitäten überall

„Ich“ und die Krimis

| Keine Kommentare

Nur ganz kurz: die Kritik am deutschen Krimi-Wesen im TV in allen Ehren, ein Klassiker, jahrzehntealte geübte Medienkritiker-Praxis, und doch eigentlich was fürs Sommerloch, aber Hans Hoff muss mal (wieder), neudeutsch, ranten.  Krimi-Allergie: Folgt bald das böse Erwachen?

17 mal das Wort „Ich“ in zehn Absätzen. Großartiger Ego-Tripp.

Und die rhetorische Frage „Folgt bald das böse Erwachen?“ leider ohne jedes Indiz außer der eigenen Krimi-Abneigung und -Enthaltsamkeit

Und ich denke, dass es nicht mehr allzu lang dauern wird, bis es mir auch andere gleichtun werden.

Gibt es irgendein Indiz dafür?

Ach was.

Hiermit bewerbe ich mich zum x-ten Mal bei irgendwem als Kolumnist. Ich will das auch machen dürfen. Ich. Hallo. Ich!

 

Photo by Pawel Kadysz on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.