Wie er die Welt sieht

Subjektive Realitäten überall

marfis75 on flickr

5. Juni 2018
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Die taz – zwei Tiefpunkte [Update]

Die taz – zwei Tiefpunkte [Update]

Ich teile und lobe die taz ja gerne, sie ist ein Produkt meiner Generation und hat sich mit ihr entwickelt. Aber auch der kleingeschriebenen tageszeitung kann ich nicht alles nachsehen. Da ist zum einen der Artikel Ein Schuss und viele … Weiterlesen

Photo by Patrick Brinksma on Unsplash

2. Juni 2018
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Meine Leseliste (18/11) Fantastic Plastic / Bildungsgerechtigkeit / SPD

Meine Leseliste (18/11) Fantastic Plastic / Bildungsgerechtigkeit / SPD

Plastik Ich will nur ein eine Leseempfehlung zur fast schon hysterischen Plastikdebatte abgeben. Hysterisch deswegen, weil die Masse der Journalisten in Deutschland davon auszugehen scheint, dass der Plastikstrudel im Pazifik überwiegend aus deutschen Abfällen besteht. Ausgangspunkt einer Lesereise dazu kann … Weiterlesen

28. Mai 2018
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Die Akkuratesse der FAZ – wenn es um die ÖR-Medien und Fußball geht

Die Akkuratesse der FAZ – wenn es um die ÖR-Medien und Fußball geht

Das Thema Chapions-League im Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen, zumindest was die Übertragung kompletter Spiele angeht, ist vorerst zuende. Ob das der Beliebtheit der Spielklasse Abbruch tut (kombiniert mit der Dominanz der immer selben langweiligen Mannschaften), ob die Menschen bei Sky und DAZN … Weiterlesen

Photo by Simson Petrol on Unsplash

16. Mai 2018
von Michael Scheuch
2 Kommentare

Zwangsabgabe und Studien und Umfragen und @dpa und … (Update/2 Reaktion)

Als fester Freier Mitarbeiter eines öffentlich-rechtlichen Senders halte ich mich in Sachen Rundfunkbeitrag zurück. Aber in Sachen nachlässigem Journalismus zuckt es in meinen Fingern. So stolpere ich über den Text Zwangsgebühr von ARD und ZDF vor dem Verfassungsgericht des Manager … Weiterlesen

13. Mai 2018
von Michael Scheuch
2 Kommentare

Studies from hell: Trinkwasser

Als die „Analyse“ der Grünen veröffentlich wurde, zuerst von der Saarbrücker Zeitung, machte die Meldung lauffeuermäßige Welle: Eine Ursache: Journalisten und Veränderungswerte in Prozent. Sobald Journalisten „25 Prozent“ sehen und in ihrem Hinterkopf vielleicht gerade noch eine Inflation von unter … Weiterlesen

7. Mai 2018
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Meine Leseliste (18/10) Blockchain

Meine Leseliste (18/10) Blockchain

So, diesmal eine kurze Leseliste, die gar nicht mal nur eine Leseliste ist, sondern auch ein Videotipp. Das Thema: Blockchain. Die wahrscheinlich gehypteste Technik seit Google Glases, sagt zumindest John Oliver in durchgehend sehenswerten 25 Minuten 21 Sekunden: Immer dann, … Weiterlesen

1. Mai 2018
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Rezension: Fire & Fury – Im Weißen Haus von Donald Trump

Rezension: Fire & Fury – Im Weißen Haus von Donald Trump

Über ein Jahr nach dem Amtsantritt Trumps hat dieses Buch den klaren Nachteil, den aktuellen Entwicklungen deutlich hinterherzuhinken. Es zeigt auch, dass ich vor einem Jahr die Berichterstattung sehr intensiv verfolgt habe und diese auch ein anscheinend zutreffendes Bild der … Weiterlesen

30. April 2018
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Das süße Gift der Vorschusslorbeeren

Das süße Gift der Vorschusslorbeeren

Immer dann, wenn ich euphorische Vorabmeldungen zu TV-Formaten lese, dann muss ich hieran zurückdenken: Das war am 9.12.2011. Die Euphorie anläßlich der Vorstellung der allvorabendlichen Sendung von Thomas Gottschalk: grenzenlos. Kuzmany, an anderer Stelle als „Der Kuzy“ als Meister der … Weiterlesen

29. April 2018
von Michael Scheuch
1 Kommentar

VRM: Aversionen gegen mein Lokalblatt und das Gejammere über den Niedergang des Journalismus

Liebe Leute, irgendwann ist auch mal gut. Seitdem die ehemalige Verlagsgruppe Rhein-Main, jetzt VRM, das DARMSTÄDTER ECHO übernommen hat, hadere ich jeden Monat damit, dieses Abonnement aufrecht zu erhalten. In kleinen Dosen liefert mir die Zeitung zwar noch Informationen, die … Weiterlesen

13. April 2018
von Michael Scheuch
Kommentare deaktiviert für Studies from hell: Alkohol

Studies from hell: Alkohol

Studien sind die Sättigungsbeilage des Journalismus. Kein Tag ohne Studie, Umfrage oder Ähnliches. Manchmal sind diese Studien Käse, manchmal das, was Journalisten daraus machen. Verheerend: in so genannten Sozialen Netzwerken werden „Studienergebnisse“ unglaublich gerne geteilt. Und daher werden immer mehr … Weiterlesen