Wie er die Welt sieht

Subjektive Realitäten überall

Burning down the kitchen

By: State Farm (CC BY 2.0)

Auf der einen Seite ist es dringend gebotener Service: in großen Anzeigen werden Besitzer von Geschirrspülmaschinen darauf hingeweisen, dass bestimmte Geräte aus den Baujahren 1999 bis 2005 möglicherweise durch einen Bauart bedingten Defekt Brände auslösen können. Wer auf einer Webseite Informationen zum Modell angibt, der kann Gewissheit darüber erlangen, ob sein Gerät betroffen ist. Oder man kann eine Hotline anrufen.

Auf der anderen Seite kann man auch etwas lernen:

  1. Betroffen sind Geräte von BOSCH, NEFF, SIEMENS, CONSTRUCTA und JUNKER+RUH. Das macht nochmal jedem klar: die angebliche Marken- und Angebotsvielfalt im Elektronikmarkt ist eine Illusion. Der Name „Bosch-Siemens-Hausgeräte“ ist schon mal eindeutig, aber auch ein großer Teil der anderen Maschinen läuft vom selben Fließband oder wird zumindest mit denselben Bauteilen bestückt. Auswahl ist eine Fiktion, Vielfalt Theorie.
  2. Nicht einmal bei einer solchen Rückrufaktion können sich die Unternehmen denglisch verkneifen. die Webseite heißt doch tatsächlich www.dishcareaction.de. DISH CARE ACTION. Und dann doch .DE. Was soll denn das? Bescheuert?
    Ich hätte Alternativvorschläge: www.dein-geschirspueler-brennt.de oder www.gegen-brennende-kuechen.de oder, wenn schon englisch, www.burningkitchen.de.

Kommentare sind geschlossen.